Versicherungen

Seine Versicherungen sollte man noch mal genau durchgehen. Wer sein komplettes Versicherungspaket beibehalten möchte, sollte sich über seine monatlichen Kosten im Klaren sein. Ein Großteil der Versicherungen kann man sich spätestens Unterwegs schenken...

Das die Hausratversicherung überflüssig wird, sollte klar sein, ob man Rechtsschutz, Lebensversicherung,... aufgibt sollte jeder für sich entscheiden. Bei mir bleiben noch eine Lebens- und eine Berufsunfähigkeitsversicherung übrig, allerdings Beitragsfrei gestellt. Also keine Beiträge, dafür auch keine Vermehrung der Versicherungssumme.

Wer Bargeld braucht, kann sich den Rückkaufswert aus seiner Lebensversicherung auszahlen lassen oder die Versicherung verkaufen.

Rückkaufswert auszahlen lassen

Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofes von 2001 dürfen die Ausschüttungen einen Mindestbetrag nicht mehr unterschreiten. Den Versicherungsunternehmen ist es nicht mehr gestattet zu hohe Stornogebühren und Provisionen der Versicherungsvertreter von den Prämien der Versicherung abzuziehen.Das Urteil gilt für kapitalbildende Lebensversicherungen die zwischen 1995 und 2001 abgeschlossen wurden.Es kann sich allerdings auch auf jüngere Verträge auswirken, also am besten selber erkundigen. Wer also auf diesem Wege an sein Geld kommen möchte, sollte, unter Angabe des Urteils, auf eine Neuberechnung der Stornogebühren und der Rückkaufswerte bestehen.

(BGH, Aktenzeichen 
IV ZR 162/03, IV ZR 177/03, IV ZR 245/03)

Verkauf

Der Verkauf der Lebensversicherung kann unter Umständen mehr bringen als die Auszahlung des Rückkaufswertes. Allerdings verlangen die Unternehmen, die die Versicherungen ankaufen, gewöhnlich einen Mindestversicherungswert.Deshalb habe ich mich hier nicht weiter erkundigt, könnte sich für andere aber durchaus lohnen.