Das Schiff brennt

Bei der Verladung in Le Havre ist es doch tatsächlich passiert. Das Schiff war plötzlich in Seenot! Alarm, alle man(n) von Bord - Brillenträger und Motorräder zuerst!!

Naja gut... Die gebrauchten Autos, die von Europa nach Afrika verschifft werden sind in aller Regel in einem "etwas" schlechten Zustand. In den Häfen werden sie (wenn es noch geht) angelassen, auf eine Kranplattform gefahren und dann (mit laufenden Motor) auf das Oberdeck gehoben. Nun gab es in einer dieser Rostschleudern einen Kabelbrand und es fing an zu fackeln. Da für die Verladung nur Hafenpersonal zuständig ist, rannte ein völlig verwirrter französischer Hafenarbeiter durch das Schiff und suchte nach einem Eimer zum löschen (!), kurz darauf bekam es die Mannschaft mit und dann ging es schnell. Feueralarm, alle Mann an Deck, Wasser marsch (Der Hafenarbeiter ist an zahllosen Feuerlöschern und Schläuchen vorbei gerannt!).

Noch in der selben Nacht stellte ich beruhigt fest, daß man die Karre wieder von Bord gebracht hat.