Hauptständer

Ein Hauptständer ist eine tolle Sache. Ob man ihn braucht oder nicht muß wohl jeder für sich entscheiden.

Anfangs hatte ich den Hauptständer montiert um unterwegs das Motorrad aufbocken zu können. Weniger zum Parken oder abstellen, sondern eher für Reparaturen. Diese Meinung hat sich radikal geändert. Hier erkläre ich gerne warum...

Klaut noch mehr Bodenfreiheit. Das kann beim Schottern wirklich nerven!

Ist bei der AT unmöglich in voll beladenem Zustand zu benutzen. Für Reparaturen unterwegs (z.B. Reifen) muß also schon mal ein Koffer weichen.

Muß man mal an das Federbein oder besser den Umlenkknochen, darf man den ganzen Hauptständer ausbauen... Wenn man die AT härter durchs Gelände scheucht kann das schon mal nötig werden und das nervt richtig!

Da man ja doch einen Koffer abnehmen muß und ich tatsächlich stabile Koffer benutze, lässt sich der fünf Kilo Hauptständer auch gleich durch einen der Koffer ersetzen.

Macht also den Hauptständer mehr als überflüssig für mich!